Mein Ziel: Gute Bildung und Arbeit für alle Menschen. Ein wichtiger Baustein dafür ist berufliche Bildung. Deshalb werde ich auch die beruflichen Schulen dabei unterstützen mit der gesellschaftlichen Entwicklung und dem technischen Wandel Schritt zu halten. Ich werde mich dafür einsetzen, dass das Land dabei auch finanziell hilft.

In der Mitte des Landes, als Standort für Wohnen, Bildung und Wirtschaft sehe ich große Chancen für unsere Region. Hier sollen alle gut versorgt und sicher bis ins hohe Alter leben können.

Unser Land ist seit der letzten Landtagswahl vorangekommen. Es waren gute Jahre für Schleswig-Holstein. Auch in Neumünster und Boostedt hat sich viel getan.

Fördermittel für bezahlbare Wohnungen, für den Ausbau von Kinderbetreuung und Bildung stehen bereit. Unsere Stadtwerke gehören zu den starken Partnern beim erfolgreichen Breitbandausbau in Schleswig-Holstein. Der Umbau des Friedrich-Ebert-Krankenhauses geht voran. Die Holstenhallen als der zentrale Messestandort des Landes wurden modernisiert. Viele Pläne sind geschmiedet. Es ist noch viel zu tun!

Ich werde mich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass der Wahlkreis sein Potential bestmöglich entfaltet, so dass viele Menschen daran teilhaben können. Ich bitte Sie um Ihre Unterstützung, damit Neumünster und Boostedt eine starke Stimme in Kiel behalten!

Kirsten Eickhoff-Weber

Kirsten Eickhoff-Weber

Wahlkreis 11 Neumünster

1960 wurde ich in Dinslaken am Niederrhein geboren. Seit 1988 lebe ich in Neumünster. Hier sind meine beiden Söhne aufgewachsen. Bis 2012 habe ich als Dipl.-Ing. in der Stadtverwaltung gearbeitet. In den Bereichen Stadtentwicklung, Tourismus, Grünflächen habe ich mit vielen von Ihnen Ideen für unsere Stadt entwickelt und umgesetzt. Ich kenne meinen Wahlkreis und schätze die Menschen.