Gerade in einem Land wie Schleswig-Holstein, das den sauberen Strom vor Ort produziert, muss es möglich sein, veraltete Antriebstechniken in Bussen, Bahnen und Fähren durch moderne Technologien zu ersetzen.

Immer noch kommen im Öffentlichen Personennahverkehr veraltete Antriebstechniken zum Einsatz. Deshalb sehe ich eine unserer Aufgaben darin, uns für die Umstellung auf moderne umweltgerechte Technologien einzusetzen und hier auch durch Förderung von Pilotprojekten tätig zu werden.

In Norderstedt fährt seit Jahrzehnten eine dieselbetriebene AKN durch einen Großteil des Stadtgebietes. Diese Form des Antriebes ist nicht mehr zeitgemäß. Er bedeutet für die vielen Anwohner der Bahnstrecke eine hohe Lärmbelastung. Gleichzeitig führt die Lärmimmission dazu, dass ein Ausbau der Taktung dieser Bahn ohne weitere Lärmbelastung nicht möglich ist.
Hier besteht die Chance durch Austausch der alten Dieselloks durch zeitgemäße saubere Elektroloks mit Akkubetrieb, sowohl die Lärmimmission zu reduzieren und gleichzeitig die Taktung auszubauen. Dies führt zu einer Verbesserung der Verkehrsanbindung einer Vielzahl von Bürgern und einer Steigerung der Lebensqualität der Anwohner der Bahnstrecke.

Katrin Fedrowitz

Katrin Fedrowitz

Wahlkreis 27 Norderstedt

Für mich ist es ganz wichtig, mit den Menschen auf Augenhöhe zu sprechen, ihnen genau zuzuhören, aber auch ihnen gegenüber ehrlich zu sein und nichts zu versprechen, was wir nicht halten können. Ich stehe als Sozialdemokratin für eine offene Politik, die sich vor Ort zeigt und die sich der Diskussion mit den Menschen stellt.