Kathrin Wagner-Bockey

Feuerwehr, Katastrophenschutz und Polizei sind Garanten für die Sicherheit in unserem Land. Sie alle setzen sich täglich für uns ein. Ehrenamtliche und berufliche Helfer brauchen von uns eine gute Unterstützung und Anerkennung für ihre Arbeit.

Mein Herz gehört dieser Region, und damit auch Ihnen! Wenn ich mit dem Fahrrad durch unsere Wiesen, Wälder und an der Elbe entlang fahre, dann bin ich zu Hause. Auf meinem Lebensweg habe ich viele Erfahrungen gemacht, die ich schon jetzt in meine politische Arbeit vor Ort einfließen lasse. Ich weiß, wie es ist, alleinerziehend mit einem kleinen Kind zu sein. Ich weiß, wie schwierig es manchmal war, Familie und Beruf“ unter einen Hut“ zu bekommen.

Als Polizistin bin ich vielen Menschen begegnet, die ihren Platz in unserer Gesellschaft gefunden hätten, wenn sie die gleichen Startchancen wie andere gehabt hätten. Auch deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, niemanden auszugrenzen.

Ich verstehe, warum viele Menschen sich im Moment verunsichert fühlen. Aus meiner beruflichen Erfahrung weiß ich aber, dass nicht jede theoretisch mögliche Verschärfung von Sicherheitsmaßnahmen auch sinnvoll ist. Ich möchte diese Entscheidungsprozesse mit Augenmaß begleiten.

Kathrin Wagner-Bockey

Kathrin Wagner-Bockey

Wahlkreis 35 Lauenburg-Süd

Geboren im Februar 1968. 1988 Abitur am Otto-Hahn-Gymnasium in Geesthacht. 1988 Ausbildung bei der Polizei in Hamburg, Fachhochschulstudium Fachbereich Kriminalpolizei. Seit 2003 gehöre ich als Ratsherrin der SPD-Fraktion in Geesthacht an. Ich bin verheiratet und lebe in einer Patchworkfamilie mit zwei erwachsenen Kindern.