Bezahlbarer und trotzdem attraktiver Wohnraum ist eine der großen Zukunftsaufgaben. Wir werden den Wiedereinstieg in den öffentlichen Wohnungsbau fördern.

Bezahlbarer und gleichzeitig attraktiver Wohnraum für kleine Familien, Alleinerziehende und Alleinstehende ist knapp. Wir werden etwas gegen die steigenden Mieten tun. Dafür benötigen wir neue Wohnungen, die die Privatwirtschaft nicht ausreichend baut. Der Verkauf der kommunalen Wohnungsbaugesellschaften war ein Fehler, deshalb werden wir die Neugründung von kommunalen Wohnungsbaugesellschaften fördern.

Die KiTa-Gebühren steigen. Sie entscheiden, ob die Eltern weiter entlastet werden.

Die Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Büdelsdorf ist ein Erfolg. Sie entscheiden, ob es das Abitur auch zukünftig an Gemeinschaftsschulen geben wird.

Schülerinnen und Schüler sollen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft die gleichen Chancen bekommen. Sie entscheiden, ob die Schulsozialarbeit weiter ausgebaut wird.

Bezahlbarer und gleichzeitig attraktiver Wohnraum für Familien, Alleinerziehende und Alleinstehende ist knapp. Sie entscheiden, ob es wieder öffentlich geförderten Wohnraum in der Region Rendsburg geben wird.

Dr. Kai Dolgner

Dr. Kai Dolgner

Wahlkreis 10 Rendsburg

Ich bin 47 Jahre alt und in Büdelsdorf aufgewachsen. Ich lebe mit meiner Frau und unseren zwei Kindern in Osterrönfeld. Ich bin seit 23 Jahren Mitglied des Kreistages, seit 2008 als Fraktionsvorsitzender. Bis zur Landtagswahl 2009 habe ich an der Uni Kiel als Wissenschaftler in der Materialforschung gearbeitet. Im Landtag bin ich u.a. für Innen-, Kommunal- und Netzpolitik zuständig.